U kijkt nu naar de cache versie van het boekverslag : Friedrich Durrenmatt - Das Versprechen.
Deze versie komt van http://www.scholieren.com/boekverslagen/25 en is laatst upgedate op 14/10/1999.
De taal ervan is Duits en het aantal woorden bedraagt 255 woorden.

Matthaï ist ein Kommissar, und er geht mit Pension. Er will nach Jordanien. Aber vor er geht, wird ein Mädchen ermör-dert. Das Mädchen heißt Gritli Moser. Sie ist mit einem Rassiermes-ser ermördert. Matthaï verspricht der Mutter von Gritli, daß er den Täter finden soll. Der Hausie-rer der das Mädchen gefün-den hat wird verdacht. Die Mägendor-fer wol-len, daß er Tot geht. Nach zwanzig Stunden Verhör sagt der Hausie-rer, daß er den Mord gepflegt hat. Nicht lange da nach erhängt er sich in seiner Zell. Jeder ist davon über-zeugt, daß er der Täter war, aber Matthaï glaubt das nicht. Matthaï geht nicht nach Jorda-nien, aber er verlaßt die Poli-zei, und er sucht selbst wei-ter. Matthaï hat eine Zeich-nung, die durch Gritli gemacht wirde. Er pro-biert mit dieser Zeich-nung den Täter zu finden. Matthaï muß nach ein Psychia-ter, aber er mankiert nichts. Von der Zeich-nung leidet Matthaï ab, daß der Täter seine Opfer mit Schoko-ladetrüfflen in den Wald gelocht hat und daß er ein Auto fährt. Die Polizei haut ab zu suchen. Matthaï adoptiert ein Mädchen, Annemarie. Er kauft eine Tank-stelle. Bei der Tank-stelle wartet er auf den Täter. Der Täter wohnt in Zürich, und er muß einmal die Tank-stelle passieren. Weil Matthaï das will, hilft die Polizei ihm um eine Falle aufzusetzen für den Mörd-er. Aber er kommt nicht. Einige Jahre später sagt eine ster-bende Frau zu Matthaï daß ihre Pflege-sohn, Albertchen, Gritli Moser und zwei weitere Mädchen ermör-dert hat. Der Pflegesohn lebt nicht mehr. Er hat sich tot-gefährt weil er nach sein vierte Opfer, Annema-rie, fuhr.
Andere boeken van deze auteur:


Home - Contact - Over - ZoekBoekverslag op uw site - Onze Boekverslagen - Boekverslag toevoegen